Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Interaktiver Vortrag zum Weltfrauentag: ‘Warum wir eine weibliche R-Evolution brauchen’. Mit anschl. Podiumsdiskussion

So, 8. März, 15.30 Uhr - 18.30 Uhr

Interaktiver Vortrag zum Weltfrauentag: ‘Warum wir eine weibliche R-Evolution brauchen’. Mit anschl. Podiumsdiskussion
(Auftaktveranstaltung im Rahmen der Reihe ‘Die Kunst der weiblichen Präsenz’)
Die Welt in der Krise: Verrohung, Krieg, Artensterben, Klimakrise. So viele erschöpfte Menschen, Männer wie Frauen, sogar Kinder. Ohnmachtsgefühle. Die Politik viel zu langsam und korrupt. Gleichzeitig sind Frauen überall auf der Welt im Aufbruch. Sie erinnern sich an das in ihnen schlummernde intuitive und zeitlose Wissen, wie Frieden und nachhaltiges Leben gelingen können. Sie spüren, dass es Zeit ist, dieses Wissen in die Welt zu geben.
„Die Welt braucht eine weibliche R-Evolution!“, behauptet Elisabeth Meyer-Siemon. Seit Jahren erforscht und lehrt sie ‘Die Kunst der weiblichen Präsenz’, eine hocheffektive Body-Mind-Spirit-Praxis für die Ermächtigung von Frauen. Diese zu verkörpern, heißt: Frau zeigt sich mit allem, was sie ausmacht: aufrecht, mutig, sinnlich, verletzlich, unbequem, liebend sowie voller Freude, Tatkraft und Schönheit.
Zusammen mit Birgit Weidmann, Forscherin auf dem Gebiet der femininen Sakralkultur, Autorin & Künstlerin sowie Ulla Ka, Expertin für erfüllende Partnerschaft und Sexualität, werden Lösungswege aufgezeigt: von Scham, Angst, Abhängigkeit und Opferdasein hinein in das „Ja“ zu den eigenen Bedürfnissen, zu authentischem Selbstausdruck, zu Kraft und Würde in allen Lebensbereichen.
Unübliche Fragen werden beleuchtet:
– Was hat das weibliche Grundprinzip der Anima mit Frieden zu tun?
– Warum ist der ganz private Sex politisch?
– Wieso ist das vermeintlich Unmögliche oft die naheliegendste Lösung?
– Wie kann gelebte Weiblichkeit die ökologische Krise lösen?
Der Nachmittag will inspirieren, wach machen und das Ur-Weibliche feiern. Vor allem will er Frauen (und Männern) Mut machen, aus grauer Gewohnheit ins Licht zu treten und einzustehen für ihre Werte. Auch Männer sind gerne willkommen.
Gefördert durch das Land Rheinland-Pfalz.
SONNTAG 8.3, 15.30 Uhr, Kultursäle
Referentinnen: Elisabeth Meyer-Siemon, Birgit Weidmann, Ulla Ka
Eintritt: frei
Anmeldung: unter Fon 06430-929724, Kreml
Seminartipp: SA/ SO. 28.3/29.3, jew. 10.30-16.00 Uhr, Mansarde | Wochenendworkshop/ Seminar zur Umsetzung der Vortragsthemen: Die Kunst der weiblichen Präsenz – Vom Alltagsfrust zur Lebenslust | Kursgebühr: 165,00 EUR | Referentin: Elisabeth Meyer-Siemon, Präsenz-Expertin und Weiblichkeits-Mentorin | Anmeld./Info: unter Fon 06430-929724, Kreml oder 0178-6259539, E. Meyer-Siemon | Weitere Info: https://www.kreml-kulturhaus.de/veranstaltung/die-kunst-der-we…t-zur-lebenslust/2020-03-28/

Details

Datum:
So, 8. März
Zeit:
15.30 Uhr - 18.30 Uhr
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Kultursaal