Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmstart: Deutschstunde

Do, 5. Dezember, 21.00 Uhr

Deutschland 2019 / Regie: Christian Schwochow / Darst.: Levi Eisenblätter, Ulrich Noethen, Tobias Moretti / 125 Min / FSK: ab 12 Jahren.

Siggi Jepsen sitzt im Deutschland der Nach-kriegszeit in einer Anstalt für schwererziehbare Jugendliche ein. Er soll einen Aufsatz zum Thema „Die Freuden der Pflicht“ schreiben, hat jedoch keine Idee. Erst als er am nächsten Tag in eine Zelle gesperrt wird, brechen die Erinnerungen an seine Kindheit während des Zweiten Weltkriegs aus ihm heraus: Sein Vater Jens Ole Jepsen, ein Polizist, erhielt damals den Auftrag, dem befreundeten expressionistischen Maler Ludwig Nansen ein Berufsverbot zu überbringen. Siggi sollte seinem Vater helfen, schlug sich jedoch auf die Seite von Nansen.

Opulente Neuverfilmung des berühmten Romans von Siegfried Lenz. Es geht um den Alltagsterror der Nazizeit, mehr jedoch um dessen Nichtaufarbeitung im Nachkriegsdeutschland. Über den konkreten historischen Kontext hinaus, ist der Stoff jedoch fast schon zeitlos, wenn er davon erzählt, wie der Fanatismus menschliche Beziehungen auf allen Ebenen schleichend vergiftet.

 

 

 

Details

Datum:
Do, 5. Dezember
Zeit:
21.00 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kinosaal

Weitere Angaben

Preis Film mit Überlänge
8.50 EUR
Preis Kinotag
7.00 EUR