Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

FilmSpecial: The Assistant

Do, 24. November, 18.30 Uhr

FilmSpecial ORANGE THE WORLD anlässlich des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen:
mit Film ‚The Assistant‘. Anschl. Filmgespräch

Das FilmSpecial „Orange the World“ mit Einführung, dem Sozialdrama `The Assistant‘ und einem anschließenden Filmgespräch möchte sich, anlässlich des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen, dem Thema „häusliche Gewalt“ und der „#MeToo“-Bewegung widmen.
Den „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ gibt es bereits seit den 1980er Jahren. Seit 2008 setzen sich zusätzlich immer mehr Organisationen wie auch Unternehmen unter dem Slogan „Orange the World“ für die Rechte von Frauen und Mädchen ein: Sie beleuchten Ihre Wände mit orangem Licht oder bieten Ver-anstaltungen rund um die Themen „Gewalt an Frauen“, „Frauen-rechte“, „Female Empowerment“ und „Gleichberechtigung“ an. Die mediale Präsenz hat in den letzten Jahren stark zugenommen, doch die jährlich ausgeübte Gewalt an Frauen und Mädchen ist nach wie vor erschreckend hoch, hat in Zeiten von Corona sogar stark zugenommen. Das zeigt auch die Kriminalstatistische Aus-wertung zu Partnerschaftsgewalt 2020 des Bundeskriminalamtes, diese ermittelte 146.655 (+4,9 % im Vergleich zu 2019) Fälle von Gewalt in Partnerschaften mit 148.031 (+4,4 %) Opfern, davon 80,5% weiblich (119.164) und 19,5% männlich (28.867). Die ehemalige Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) geht allerdings davon aus, dass 75 bis 80 Prozent der Fälle gar nicht erst gemeldet werden. Das KREML Kulturhaus möchte deshalb am 25.11.22 mit dem FilmSpecial „Orange The World“ ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen.
Das Sozialdrama „The Assistant“ schildert über 88 Min hinweg einen Arbeitstag einer jungen Assistentin in einer Filmproduktions-firma und spielt damit auf die Ereignisse in der Firma von Harvey Weinstein an. Das Büro von Weinstein ist so etwas wie das Epi-zentrum der #MeToo- Bewegung, die Weinsteins zahlreiche Vergehen aufgedeckt und die ganze Branche erschüttert hat.
Der Film zählt zu einer Reihe von aktuellen Produktionen, die sich mit Gewalt gegen Frauen befassen, dabei wird keinerlei physische Gewalt gezeigt, sondern vielmehr Machtspiele und eine Vielzahl scheinbar kleiner Übergriffe, die in der Gesamtheit allerdings unerträglich werden.
Im anschließenden Filmgespräch haben die Besucher*innen die Möglichkeit sich diskursiv über die inhaltlichen Themen des Films auszutauschen. Darüber hinaus werden die Gleichstellungs-beauftragten der VG Aar-Einrich und des Rhein-Lahn-Kreises anwesend sein. Sie werden den Besucher*innen die Möglichkeit anbieten, zusätzliche Informationen zu den Schwerpunktthemen zu erhalten sowie Hilfestellungen bei der Suche nach möglichen Anlaufstellen zu geben. Gefördert durch das Land Rheinland-Pfalz.

DONNERSTAG 24.11., 18.30 Uhr, Kinosaal
Eintritt: 7,50 EUR, 4,50 EUR ermäßigt
Tickets: unter Fon 06430-929724, Kreml oder online und an der Abendkasse


Filmbeschreibung:

USA 2019 / Regie: Kitty Green / Darsteller: Julia Garner, Owen Holland, Jon Orsini / 88 Min / FSK: ab 12 Jahren
Das Sozialdrama „The Assistant“ schildert über 88 Min hinweg einen Arbeitstag einer jungen Assistentin in einer Filmproduktions-firma und spielt damit auf die Ereignisse in der Firma von Harvey Weinstein an. Das Büro von Weinstein ist so etwas wie das Epizentrum der #MeToo- Bewegung, die Weinsteins zahlreiche Vergehen aufgedeckt und die ganze Branche erschüttert hat. .
Der Film zählt zu einer Reihe von aktuellen Produktionen, die sich mit Gewalt gegen Frauen befassen, dabei wird keinerlei physische Gewalt gezeigt, sondern vielmehr Machtspiele und eine Vielzahl scheinbar kleiner Übergriffe, die in der Gesamtheit allerdings unerträglich werden.

 

DONNERSTAG 24.11. um 18.30 Uhr

 

Informationen zum
KREML-Online-Ticket
Platz aussuchen direkt online bezahlen einen sichern Platz haben und kurz vor Filmbeginn bzw. Veranstaltungsbeginn unkompliziert, bargeldlos via QR-Code oder Ticketausdruck einchecken.
Für diesen Service berechnen wir 10% Gebühr.

 

 

Details

Datum:
Do, 24. November
Zeit:
18.30 Uhr
Veranstaltungskategorien:
, ,

Weitere Angaben

Preis
7.50 Euro
Preis ermäßigt
4.50 Euro
Infos und Kartenreservierung
Fon 06430-929724, Kreml oder online und an der Abendkasse