Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmkunst im Kreml: Und der Zukunft zugewandt

Di, 3. Dezember, 21.00 Uhr

Deutschland 2018 / Buch und Regie: Bernd Böhlich / Darst.: Alexandra Maria Lara, Robert Stadlober, Stefan Kurt / 108 Min. / FSK: ab 12 Jahren.

1952 kommt die junge Kommunistin Antonia Berger nach Jahren in der Sowjetunion, wo sie als Spionin ins Straflager gesteckt wurde, in das kleine Fürstenberg in der DDR. Sie und ihre Tochter werden mit offenen Armen aufgenommen. Antonia fühlt sich aufgehoben und glaubt wieder an eine sozialistische Zukunft. Doch auch in der DDR steht nicht alles zum Besten. Und dann hat Antonia da noch ein dunkles Geheimnis.

Der schnörkellos erzählte Film begibt sich in die Gründerjahre Deutschlands, allerdings nicht in die der Bundesrepublik, sondern die der DDR. Die auf einem wahren Fall beruhende Geschichte von Antonia Berger erzählt von den Widersprüchen und Lebenslügen, die mit dem Aufbau der DDR einhergingen. Spannend und bis in die Nebenrollen toll gespielt.

 

 

 

Details

Datum:
Di, 3. Dezember
Zeit:
21.00 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kinosaal

Weitere Angaben

Preis
7.50 EUR