Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Film im Originalton: The Banshees of Inisherin

Fr, 17. Februar, 16.30 Uhr

1923. Zwei Männer leben auf einer abgelegenen irischen Insel und sind schon ein Leben lang miteinander befreundet. Als es zu einer ausweglosen Situation kommt, beendet einer von ihnen abrupt die Freundschaft, was für Verwirrung sorgt. Nicht nur beim Verlassenen, sondern auf der ganzen Insel. Und als vom Festland der Kanonendonner des irischen Bürgerkriegs herüber hallt, gerät auch auf Inisherin das soziale Gefüge in Schieflage.
Martin McDonagh ist ein ganz besonderer Autor und Regisseur. Wie kaum ein anderer bewegt er sich traumwandlerisch sicher auf dem schmalen Grat zwischen Komik und Tragik. Zuletzt im Oscar prämierten Meisterwerk „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“. Neben den höchst originellen Geschichten stehen in seinen Filmen die Schauspieler im Mittelpunkt. In „Banshees“ (Irland-GB-USA 2022 / Buch und Regie: Martin McDonagh / Darst.: Colin Farrell, Brendan Gleeson, Kerry Condon / 115 Min. / ab 16 Jahren) greift er auf das Paar Collin Ferrell und Brandan Gleeson zurück, deren Chemie bereits in „Brügge sehen…und sterben“ perfekt funktioniert hat.

FREITAG 17.2., 16.30 Uhr, Kinosaal
Eintritt: 7,50 EUR
Tickets: www.kreml-kulturhaus.de
oder an der Abendkasse
Hinweis: Weitere Vorstellungen in deutscher Sprache
in der Zeit von 16.2. bis 1.3.

 

Informationen zum
KREML-Online-Ticket
Platz aussuchen direkt online bezahlen einen sichern Platz haben und kurz vor Filmbeginn bzw. Veranstaltungsbeginn unkompliziert, bargeldlos via QR-Code oder Ticketausdruck einchecken.
Für diesen Service berechnen wir 10% Gebühr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Details

Datum:
Fr, 17. Februar
Zeit:
16.30 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kinosaal

Weitere Angaben

Preis
7.50 Euro