Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausstellungseröffnung: GRRLS – Eine GIF-Ausstellung von Nadija Ahmadi

Sa, 26. Januar, 20.00 Uhr

Ausstellungseröffnung: GRRLS – Eine GIF-Ausstellung von Nadija Ahmadi

Wer kennt sie nicht? Sie sind witzig, bringen einen bestimmten Gefühlszustand auf den Punkt und wirken hypnotisch: GIFs sind heutzutage überall auf Whatsapp und anderen Social Media zu sehen. Und bald auch im Kreml!
Ab dem 26.01.2019 gibt es dort illustrierte GIFs mit Augmented Reality zu entdecken!
Also zückt eure Smartphones, ladet Euch die App „Artivive“ runter und kommt vorbei!
Zu sehen gibt es Frauen in ihren verschiedenen Facetten in Form von Postern. Die Poster haben einen digitalen Inhalt und werden erst durch die App „Artivive“ aktiviert und anschließend auf der Oberfläche des Smartphones als GIFs abgespielt.
Viele Frauen fühlen sich heutzutage mit den gesellschaftlichen Normen, den alten Wertvorstellungen, den bevorstehenden Erwartungen und mit dem sozialen Wandel konfrontiert. Oftmals werden sie aufgrund ihres Äußeren sofort abgestempelt, auch von anderen Frauen bewertet und in Kategorien eingeordnet. Nicht selten wird eine mit langen Fingernägeln und mit dick aufgetragener Schminke als „Tussi“ bezeichnet und eine Frau mit kurzen Haaren als „Emanze“ etc.
Letztendlich tauchen Frauen auf dieser Erde in verschiedenen Farben, Größen, Umfängen und Altersgruppen auf. Alle von ihnen sind Individuen! Obwohl sie unterschiedlich erscheinen, verhalten sie sich doch recht ähnlich.
Frauen sind komplex und widersprüchlich. Sie halten zusammen, aber konkurrieren untereinander. Manche sind unabhängig, brauchen aber jemanden zum Reden. Vor allem verstehen sie sich!
Frauen sind schöne Geschöpfe und zwar alle auf ihre Art! Jede von ihnen sollte sich so ausleben, wie sie ist, auch wenn sie alle möglichen Klischees widerspiegelt!
Im Sommer 2018 absolvierte Nadija Ahmadi in Mainz ihr Studium als Kommunikationsdesignerin mit dem Schwerpunkt Illustration. Mit ihrer Abschlussarbeit „GRRLS“ erhielt sie eine Auszeichnung für den Designpreis Rheinland Pfalz.
Sie/ Die Illustratorin arbeitet ausschließlich mit schwarzem Fineliner und weißem Papier. Ihre bewegten Bilder werden, wie die alten Disneyfilme, noch Bild für Bild gemalt. So wurden auch die GIFs Frame by Frame gezeichnet, eingescannt, auf Photoshop bearbeitet und fertiggestellt.

SAMSTAG 26.1., 20.00 Uhr, Kultursäle | Eintritt frei
Ausstellung vom 26.1 bis 19.3

Hinweis: Interaktive Führung mit der Künstlerin am
SA 16.2 und 16.3, jew. um 15.00 Uhr

Details

Datum:
Sa, 26. Januar
Zeit:
20.00 Uhr
Veranstaltungskategorie: