Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausstellungseröffnung Barbara Andres: Malen in Zeiten der Corona

Sa, 21. November, 20.00 Uhr

Ausstellung Barbara Andres: Malen in Zeiten der Corona

Barbara Andres, Künstlerin, in Burgschwalbach lebend, hat seit 2010 an die 400 Frauen gemalt.

„Mein Credo ist weibliche Energie freizusetzen.“ Sie schulte Auge und Hand in einem früher absolvierten Modedesignstudium. Zumeist ohne Vorlage, gelegentlich an Hand eines Fotos, bringt Barbara Andres in Öl, Acryl und Moor ihre Frauen auf die Leinwand. Als Akt, Pose und Porträt stellt sie die Frauen dar. „Weiblichkeit in all ihrer Vielfalt abzubilden ist mein Anliegen“.

Erst im gerade erlebten „Stillstand der Zeit“, wie wir ihn im Lockdown erlebt haben, ändert sich ihr Sujet. Ihre neuen Bilder sind Still-Leben, kleine Ruhepole, die sich mit Küche und Keller, Essen und Trinken befassen. Die elementaren Aspekte unseres Lebens, die in jeder Epoche einen Raum einnehmen.

Kleine Idyllen voller Fülle und Wohlbehagen, die man nur allen Menschen wünschen kann. Die uns an schöne Abende mit Freunden denken lässt. Uns an Sommerfeste erinnert. Gerade jetzt, wo diese Kostbarkeiten ihre Selbstverständlichkeit verloren haben.

„Ich möchte nie die Schrecken, Angst oder Armut abbilden, wie wir sie zu manchen Zeiten und an manchen Orten vorfinden. Auch wenn die ganze Welt durch große Turbulenzen und Veränderungen geht, ist es meine Überzeugung, dass dies Geburtswehen sind und wir eine neue Erde erleben werden! Eine Erde, in der Mann und Frau geheilt sind, in der Kinder geliebt und geachtet werden. Und eine Erde, wo es Schönheit und Freude für jeden gibt.“

Ausstellungseröffnung: SAMSTAG 21.11.| 20.00 Uhr | Kultursäle | Eintritt frei
Ausstellung SA 21.11.2020 – DI 19.1.2021

 

 

 

 

Details

Datum:
Sa, 21. November
Zeit:
20.00 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kultursäle

Weitere Angaben

Preis
Kein Eintritt