Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Auerhaus

Fr, 17. Januar, 20.45 Uhr

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:45 Uhr am Fr, 17. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:30 Uhr am Sa, 18. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 17:15 Uhr am So, 19. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:30 Uhr am Mi, 22. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:45 Uhr am Fr, 24. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:45 Uhr am Sa, 25. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 12:00 Uhr am So, 26. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am So, 26. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:45 Uhr am Mi, 29. Januar 2020

Frieder hat kurz vor dem Abi versucht, sich umzubringen. Sein Vater ebenso wie seine Schulkameraden sind fassungslos. Frieders Tischnachbar Höppner und seine Freundin Lena sind bereit, mit Frieder in dessen altes Haus zu ziehen, um ein Auge auf ihn zu haben. Höppner überredet auch Klassenstreberin Cäcilia zum Einzug. Bald stoßen mit Frieders Freundin aus der Psychatrie und einem Bekannten Frieders zwei weitere Mitbewohner zur WG, in der es Reibereien gibt, sich Freiheiten genommen werden, und es überhaupt ziemlich rund geht.

Deutschland 2019 / Buch und Regie: Neele Leana Vollmar / Darst.: Devrim Lingnau, Max von der Groeben, Damian Hardung, Milan Peschel, Luna Wedler / 104 Min. / FSK: ab 12 Jahren

Die atmosphärisch gelungene Zeitreise in die 80er dürfte für jene, die sie erlebt haben, zum wehmütigen Nostalgie-Trip geraten. Alle anderen werden staunen über Polizei im VW-Käfer, Stress mit der Musterung sowie gemütliche Zeiten vor der Erfindung sozialer Medien. Selten werden existenzielle Themen mit solch erfrischender Leichtigkeit präsentiert. Die Dramödie balanciert souverän zwischen ziemlich ernst und ausgesprochen amüsant.

 

 

 

 

 

 

 

Details

Datum:
Fr, 17. Januar
Zeit:
20.45 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kinosaal

Weitere Angaben

Preis
7.50 EUR
Preis Kinotag
6.00 EUR