Editorial

Die Tage werden eindeutig heller und länger, die Sonne scheint bereits spürbar kräftiger: Der Frühling naht mit großen Schritten und es wird langsam vorstellbar, dass im Kreml Café bald wieder die Sitzkissen ausgepackt werden und der Biergarten zu neuem Leben erwacht. Wie herrlich! Wir freuen uns auf einen freundlichen Frühling und lauschige Stunden in der weitläufigen grünen Kreml Oase mit Spielplatz und Bachlauf. Traditionell begrüßen wir den Frühling im Kreml Kulturhaus mit einem rauschenden Fest in der Walpurgisnacht am 30.4. mit Livemusik, Marktständen, Feuer und DJ-Party. Feiert mit uns in den Frühling ab 19h!

Auf den Frühling folgt der Sommer, der im Kreml Kulturhaus als Kultursommer jedes Jahr unter einer anderen Überschrift steht. In diesem Jahr feiern wir einen ganzen Sommer lang die „Idee Europa“ mit Konzerten, Lesungen, ausgewählten Filmen und Theater.

Ein besonderes Event: Am 26.9. veranstalten wir einen Poetry Slam im Kultursaal. Beim Poetry Slam wirbeln die Worte und tanzen die Ideen. Die Slammer*innen präsentieren selbstgeschriebene Texte auf der Bühne. Wer beim Contest gewinnt, entscheidet allein das Publikum per Applaus-o-meter. Dalibor Markovićć, seines Zeichens Deutscher Meister im Poetry Slam, lädt wortliebende Menschen aus der Region ein, sich im Kreml Kulturhaus  auf die Bühne zu wagen und wird lässig und gekonnt durch den Abend führen. Das Besondere am Poetry Slam im Kreml: Das Thema ist eingekreist. Passend zur Überschrift des Kultursommers 2020 soll es in den Texten der Poeten um Europa gehen. Wir sind gespannt auf Beiträge von Slamer*innen aus der Gegend, die etwas zu sagen haben zum Thema Europa, sind gespannt auf taufrische Texte und wirbelnde Worte, auf bewegende Performances und natürlich auf ein enthusiatsisches Publikum, das die Poet*innen so richtig beflügelt.

Es können maximal 9 Slammer*innen antreten – Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen unter m.schmitt@kreml-kulturhaus.de oder 06430-929724.

Ab sofort findet ihr uns auch auf Instagram. Und das gleich doppelt: Einmal für den Bereich Kultur unter den Namen „kreml_kulturhaus“ und noch ein weiteres Mal für alles, was lecker ist unter „kreml.cafe“. Besucht uns doch mal!

 

Mit frühlingsfreudigen Grüßen,
KREML Kulturhaus – Die Redaktion